About - Wendigo - Melodic Art Pop Rock - Lucerne, Switzerland

Wendigo

...is a frozen froject....startet in 1994....made cool music....had fun together....are still friends....stopped in 2005.

Direkt zum Seiteninhalt
WENDIGO
______________
Die Geschichte hinter der Melodic Art Pop Band Wendigo

„Er ist plötzlich da, unerwartet, aus dem Nichts. Er klebt Dir auf einsamen Wegen an den Fersen, Du drehst dich um, nichts. Oder doch? Äste greifen nach Dir, Schatten springen Dich an. Dennoch, Deine Sinne nehmen keinen Hauch wahr. Du fühlst dich beobachtet. Du wirst beobachtet! Ständig! Dein Beobachter... WENDIGO.“

Bei der Luzerner Band WENDIGO, deren Geschichte 1985 ihren Anfang nahm, zeigten die drei versierten Luzerner Musiker Dani Bächler, 1969 (Vocals, Drums, Songwriting), Björn von Niederhäusern, 1968 (Guitars) und Markus Stadelmann, 1965 (Vocals, Synthesizers, Songwriting, Sounddesing, Recording) ihr musikalisches Können. Die Songs aus dem CD Album "Eyes on your heels" stammen alle aus den Federn der drei Gründungsmitglieder.

Die Vorliebe für eingängige Melodien, mehrstimmige, kraftvolle Chorgesänge und flächendeckende, tragende Keyboards- und Gitarrensounds sind bei WENDIGO immer wieder erkennbar und erinnern unweigerlich an Melodic-Rock-Bands der 80er-Jahre wie Marillion, Saga, Genesis, Peter Gabriel usw.

Der Musikstil kann als eingängiger, melodie- und gesangsbetonter Art-Pop beschrieben werden. Die ausgezeichneten Leadstimmen, werden bereichert durch Gitarre und Keyboard.
The story behind the Melodic Art pop band Wendigo

"He's suddenly there, unexpected, out of nowhere. He's clinging to you on lonely trails, you turn around, nothing. Or is it? Branches reach for you, shadows jump on you. Nevertheless, your senses are not aware of any hint. You feel watched. You are being watched! All the time! Your watcher... WENDIGO. "

The Lucerne band WENDIGO, whose history began in 1985, showed the three accomplished Lucerne musicians Dani Bächler, 1969 (vocals, drums, songwriting), Björn von Niederhäusern, 1968 (Guitars) and Markus Stadelmann, 1965 (vocals, synthesizers, songwriting , Sounddesing, Recording) its musical skills. The songs from the CD album "Eyes on your heels" all came from the feathers of the three founding members.

The preference for catchy melodies, polyphonic, powerful choral songs and comprehensive, carrying keyboards and guitar sounds are always recognizable at WENDIGO and inevitably reminiscent of melodic rock bands of the 80s like Marillion, Saga, Genesis, Peter Gabriel etc.

The music style can be described as a catchy, melodic and vocal style pop. The excellent lead voices are enriched by guitar and keyboard.
Das Wendigo Album "Eyes On Your Heels"

„Eyes on your heels“ heisst das Debüt-Album von WENDIGO. Aufgenommen und gemastert wurde die CD im Tonstudio    der Mainstreet AG/Ltd, Alpnachstad. Nicht zuletzt dank der wertvollen Mitarbeit des Co-Produzenten Ajay Mathur, Toningenieur und Verleger bei Mainstreet (Mainstreet waren in den 80er-Jahren in der CH-Hitparade anzutreffen) und dem Textautor Simon Dale Sanders, Zürich (Simon schrieb den Nr. 1 Hit „On my way in LA“ für Phil Carmen), entstand ein Produkt, auf das die CD-Macher stolz sein können.

Die mehr als zweijährige Arbeit hat sich gelohnt. Der Tonträger bietet viel Abwechslung. So sind beispielsweise in Songs wie „Fire“ oder „It’s alright“ pompöse Chorgesänge zu hören. Breiter Gitarren- und Synthesizer-Sound, wie in „Encounter“ oder aber spezielle, andersartige Gitarren-Solis zeichnen diese CD weiter aus. Von der ruhigen, sanften Ballade „Holding back the tears“ über den Pop-Song „Dear Samantha“ bis zum theatralischen 9-Minuten-Werk „Revelation“ deckt das Debüt-Album ein breites Spektrum ab.

Auch den Texten wird grosse Aufmerksamkeit geschenkt. In intensiver Zusammenarbeit mit Simon Dale Sanders sind „Werke“ geschrieben worden, die mit der Musik verschmelzen. Bitterböse prangert der Song „It’s alright“ wortgewaltige Nichtstuer an und verkündet auf zynische Art und Weise das Paradies auf Erden. Im weiteren geht es um eine seltsame Begegnung zweier Menschen, um die immer wieder aufgesuchte Flucht in eine fiktive Welt der Träume, um die lebenswichtige sowie tödliche Macht des Feuers und Lichts, um eine Person, die Himmel und Hölle hautnah erfährt, aber auch um die grösste und stärkste Kraft der menschlichen Seele: die Liebe. Die mysteriöse WENDIGO-Story „The grotesque void of uncertainty“ enthüllt den seltsamen Beobachter WENDIGO und leitet den wuchtigen Schluss-Song „Revelation“ auf eindrückliche Weise ein.

„Es könnte von eminenter Bedeutung sein, WENDIGO Gehör zu schenken, denn gerade jetzt könnte er hinter dir stehen oder an deinen Fersen kleben!“

„Eyes on your heels“ wurde durch Swiss Music Pool, im Exklusiv-Vetrieb in der Schweiz, vertrieben.
Swiss Music News wurde im Jahre 2009 eingestellt.
The Wendigo Album "Eyes On Your Heels"

"Eyes on your heels" is the name of the debut album by WENDIGO. The CD was recorded and mastered in the recording studio of Mainstreet AG / Ltd, Alpnachstad. Not least thanks to the valuable cooperation of the co-producer Ajay Mathur, sound engineer and publisher at Mainstreet (Mainstreet could be found in the CH hit parade in the 80s) and the text author Simon Dale Sanders, Zurich (Simon wrote the No. 1 hit " On my way in LA "for Phil Carmen), a product was created that the CD makers can be proud of.

The more than two-year work has paid off. The sound carrier offers a lot of variety. For example, in songs like "Fire" or "It's alright" you can hear pompous choir songs. Wide guitar and synthesizer sounds, as in "Encounter" or special, different guitar solos continue to characterize this CD. From the quiet, gentle ballad "Holding back the tears" to the pop song "Dear Samantha" to the theatrical 9-minute work "Revelation", the debut album covers a wide spectrum.

The texts are also given great attention. In intensive collaboration with Simon Dale Sanders, "works" have been written that merge with the music. Bitterly, the song "It's alright" denounces eloquent loafers and cynically proclaims paradise on earth. Furthermore, it is about a strange encounter between two people, the repeatedly sought refuge in a fictitious world of dreams, the vital and deadly power of fire and light, a person who experiences heaven and hell first hand, but also the greatest and strongest power of the human soul: love. The mysterious WENDIGO story "The grotesque void of uncertainty" reveals the strange observer WENDIGO and introduces the powerful final song "Revelation" in an impressive way.

"It could be very important to listen to WENDIGO, because right now he could stand behind you or stick to your heels!"

"Eyes on your heels" was distributed by Swiss Music Pool, the exclusive distributor in Switzerland.
Swiss Music News was discontinued in 2009.
Andere Bilder - Other Pictures
© by Smark 2000 - 2019
ADDRESS

Markus Stadelmann
Erlenrain 2
6020 Emmenbrücke
Lucerne, Switzerland

SOCIAL NETWORK


Mobile +41 79 718 09 10
Email     info@smark.ch
SOCIAL NETWORK


Rev. 2019 Feb. 19
CONTACT


Zurück zum Seiteninhalt